Viel reden, schreiben, nachdenken und lesen hilft…

So sah es vor einem Monat in mir aus:

Viel reden, schreiben, nachdenken und lesen hilft, schafft Klarheit, vertreibt Verwirrungen und Sorgen. Ich habe intensiv mit einer meiner engsten Freundinnen gesprochen und auch mehrfach Julián, der nicht nur „Verursacher“ meiner derzeitigen Gefühlslage ist, sondern mir auch eine sehr große Hilfe ist. Sein Vertrauen und seine Offenheit und Sichtweisen sind eine große Unterstützung. Deshalb traue ich mich jetzt den Stand der Dinge zu definieren, in klare Worte und Absichten zu fassen. Ich fühle mich unglaublich stolz und glücklich, das so tun zu können, hätte ich nie erwartet: Also, Javier ist mein Lebenspartner und ich schätze und liebe ihn. Es ist eine sowohl freundschaftliche als auch sexuelle Beziehung die seit sehr vielen Jahren funktioniert, mit allen höhen und Tiefen die eine Beziehung halt hat.

Zwischen einer sehr intensiven, vertrauten Freundschaft und Liebe ist nur ein hauchdünner Unterschied, den ich nicht einmal zu definieren weiß. Mit Julián verbindet mich eine unglaublich intensive Freundschaft und auch körperliche Anziehung ist jetzt auch nicht mehr zu verleugnen. Es ist ein so intensives Gefühl, dass man es Liebe nennen kann und vielleicht auch ist. Was für mich gerade den Unterschied macht und was mir auch Erleichterung schafft und Druck wegnimmt ist, dass unsere Art von Beziehung aus den verschiedensten Gründen nicht das Ziel hat, zur festen Partnerschaft zu werden. Und besonders glücklich darüber bin ich, dass ich das tatsächlich gerade so fühle. Und nach meinem Gespräch mit Julián gestern denke ich, dass es auch ihm so geht. Puuuh, hätten wir das erstmal alles geordnet. Ich liebe geordnete Gefühle und ich kann sie so auch richtig genießen!!!! Jupppiiieeeeh!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s