Es war einfach nur wunderschön zusammen zu sein

Gestern Abend war ich erst um 21:45 Uhr zuhause, weil wir eine Abgabe für ein Projekt hatten und alles viel länger gedauert hat am Ende als gedacht. Ich war fix und fertig und fühlte mich voll erkältet und hatte starken Husten. Aber bei Julian angekommen wurde ich verwöhnt mit Abendessen im Bett: cocido de garbanzos (so eine Art Eintopf mit Kichererbsen) und Guavensaft und später einem heißen Tee mit Zitrone, Rum und Honig – und schon war der Husten weg und ich fühlte mich zunehmend besser.

Dann haben wir Serie geguckt und später rumgealbert. Ich habe noch nie erlebt, dass jemand sooo kitzelig ist!!! Das Ganze artete in einer Rauferei aus, solange bis ich außer Puste war 😁. Es ging mir mittlerweile wieder richtig gut, obwohl es viel zu spät war.

Genieße die Zeit zusammen sehr. Endlich kann ich mit Zärtlichkeit all das ausdrücken was ich fühle, das war soo lange Tabu, gar nicht dran zu denken. Und per WhatsApp kommt das komplett zu kurz. Wir hatten einen sehr schönen Abend zusammen, wenn auch sehr kurz. Und außer ein paar wenigen eher flüchtigen Küssen ist auch gar nichts gelaufen, es war einfach nur wunderschön zusammen zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s