Wir sind jetzt an einer Weggabelung wie mir scheint

Heute Morgen haben wir schon um sieben Uhr gechattet. Ich habe seine letzte Nachricht von gestern Abend gesehen als meine jüngste Tochter Marina mich geweckt hat. Er war gerade online. Er sagte mir, er sei gestern Abend traurig gewesen, weil ich so schnell weg war. Und ich sei ihm distanziert vorgekommen. Ich antwortete ihm, wir seien beide distanzierter gewesen und dass ich vollstes Verständnis dafür habe, hätte gar nichts anderes erwartet. Er bestätigte noch einmal was ich schon von ihm weiß, wenn es ihm richtig schlecht geht zieht er sich zurück und konzentriert sich voll auf sich selbst und kommt so wieder raus aus der Misere.

Damit er meine Distanz besser versteht, habe ich ihm geschrieben wie seine Gemütszustände mich beeinflussen, sein Leid mich schmerzt, seine Witze und seine gute Laune mich zum Lachen bringen und mir gute Laune machen. Wenn ich gar nichts von ihm höre bin ich besorgt und manchmal sogar leicht nervös. Ein wenig Distanz sei vielleicht nicht schlecht um emotional weniger abhängig zu sein. Das hat er auch gut verstanden.

Wir sind jetzt an einer Weggabelung wie mir scheint. Ich könnte jetzt versuchen, die Kurve zu kriegen und unsere Beziehung nicht als Liebesaffäre weiterzuführen. Ich fühle mich gerade Moment fast ausschließlich als eine Freundin, mit der er über alles reden kann. Ich bin für ihn da und habe seeehr intensive Gefühle für ihn. Aber ich habe im Moment nicht das Verlangen nach mehr als jetzt möglich ist. Ich habe sogar eine kleine Hoffnung, ich könnte vielleicht auch auf Küssen und Sex verzichten, wenn wir uns sehen. Aber so ganz sicher bin ich mir da nicht, dann dürfte ich wahrscheinlich zumindest nicht mehr bei ihm wohnen. Ich werde das in nächster Zeit mit ihm besprechen. Wenn er ähnlich fühlt sollten wir versuchen zurück zu rudern zur Freundschaft. Vor allen den äußeren Umständen wegen.

Gestern Abend habe ich mit Javier lange geredet. Das war erstmal ein schwieriger Anfang, es stresst ihn, wenn ich reden will. Er hat sicher Angst davor, was da diesmal wieder so kommt. Aber nach einer Weile haben wir sehr schön in ein intensives Gespräch gefundenen und am Ende war er sogar total angetan davon, wie gut das getan hat. Ich freue mich immens darüber und fühle mich ihm gegenüber wieder ein Stück näher. Ich habe ihm gesagt, dass ich solche Gespräche schmerzlich vermisse. Er weigert sich nach wie vor, irgendeine externe Beratung anzunehmen. Aber mit Blanca (meine Fußreflexzonen-Massage Lehrerin, die eine tolle Psychologin ist), würde er sprechen, wenn wir im Juni mit der ganzen Familie in Barcelona sind. Na immerhin!

Ich war letzte Woche in Barcelona bei Blanca und das hat sehr gutgetan. Sie kennt mich seit ca. 3 Jahren und sagte, ich würde an der Beziehung mit Javier schon zweifeln seitdem sie mich kennt. Das war mir gar nicht so bewusst, ich dachte es wäre kürzer. Auch wenn sie keine Paartherapeutin ist hat sie gute Tipps und viel Erfahrung, sie könnte Javier bestimmt besser als ich davon überzeugen, dass sich die Dinge nicht so einfach von alleine regeln, auch wenn er sich wirklich bemüht.

Im Gespräch gestern Abend mit Javier ist mir plötzlich klar geworden, woran ich auf jeden Fall bei mir selber arbeiten muss und ich habe es ihm auch gesagt. In bestimmten Situationen habe ich Schwierigkeiten, meine Gefühle und Bedürfnisse zu erkennen und sie meinem Gegenüber mitzuteilen. Das ist mir auch durch die kleinen Konflikte mit Julian am letzten Wochenende aufgefallen, aber erst jetzt ist es mir so richtig bewusst. Überhaupt habe ich das Gefühl, dass ich so viele Sachen durch Julian über mich selbst lerne. Manchmal ist es, als würde er mir einen Spiegel vorhalten. Es steckt wohl viel im Verborgenen und einiges habe ich vergessen oder verdrängt. Ich bin sehr dankbar dafür und habe das Gefühl, es bringt mich in großen Schritten weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s