Ein Chat der es in sich hatte

Seit ich letzte Woche wieder mehr und etwas engeren Kontakt mit Julian hatte, war ich total durch den Wind. Ich habe pausenlos an ihn gedacht, habe ihn gar nicht mehr aus meinen Kopf bekommen. Erst seit gestern bin ich wieder etwas ruhiger und gelassener geworden.

Letzten Mittwoch fing es eigentlich an, er hatte von mir und meinen Mann geträumt und er wollte wissen, ob mein Mann weiß, dass er uns im Urlaub besucht und ob sie sich begegnen werden. Er hat mir auch gesagt, wie schlecht sich das für ihn angefühlt hat, als er mich die Woche davor  von der Arbeit aus zunächst wegen was organisatorischem angerufen hat, aber dann über das Menü für unser großes Fest am 11.08. gesprochen hat und ich nur so kurz angebunden war und rumgedruckst habe, weil mein Mann neben mir saß und dieser da noch nicht wusste, dass Julian kommt.

Ich habe ihm geschrieben, wie leid mir das getan hat und ein wenig die Situation erklärt und dass die letzen Wochen schwierig waren. (Den darauf folgenden Dialog übersetze ich, denn ich denke er war sehr wichtig:)

Er: „Ja? Warum? Alles wegen mir“.

Ich: „Nein. Es ist gut wie es gelaufen ist, das sagt sogar Javier.“

Er: „Was sagt er? Wie ist es gelaufen?“

Ich (Stunden später): „So, jetzt. Schau, Javier sagt, es musste so kommen, damit er aufwacht und die Augen öffnet. Alle meine Versuche vorher, etwas zu ändern haben nichts gebracht, weder ihm zu sagen, dass ich eine Krise habe, noch dass ich nicht wisse, ob ich ihn noch liebe. Hat alles nichts gebracht. Aber jetzt, als er hörte dass ich mich verliebt habe, da ist er aufgewacht. Obwohl ihm natürlich nicht gefällt, was passiert ist, sagt er, es sei besser so, denn ihm habe auch nicht gefallen wie unsere Beziehung die letzten Jahre war. Jetzt will er sich endlich auf seine berufliche Entwicklung konzentrieren und unsere Beziehung hat nur Zukunft, wenn ich mich neu in ihn verlieben kann. „Es ist besser so“ sagt er, weil er nur so aus seiner Rutine und Blockade rauskommen konnte.“

Er: „Ja. Das geht wenn ich mich von euch beiden distanziere“

Ich: „Das ist für mich keine Option. Seit ich weiß, dass ich mehr als Freundschaft für dich empfinde, rebelliert sich alles in mir wenn ich nur daran denke, mich von dir zu distanzieren.“ „Ich weiß, dass du dich super schlecht fühlst in dieser Situation.“ „Sprechen wir persönlich oder am Telefon besser drüber, das ist ein zu heikles Thema für whatsapp“

Er: „Ja, genau.“ „Weißt du, ich hab dich über die maßen lieb“ (Schwierig zu übersetzen, original: „Sabes que te quiero un mundo“ „Ich würde dich jetzt ganz doll umarmen“ „Wenigstens sind wir nicht als Pornovideo in den Sozialen Netzwerken gelandet“

Ich: „Ach nein? Hahahaha so eine Verrücktheit“ (La noche de San Juan, da hat jemand versucht uns auf dem Parkplatz zu filmen. Das hat ihn sehr schockiert und besorgt, aber jetzt können wir lachen drüber)

Ich: “ Ich habe das Gefühl, dass selbst wenn du komplett aus meinem Leben verschwinden würdest, ich nicht einfach ein „Reset“ meiner Gefühle machen kann. Und vielleicht würde ich andere Dinge in einem Partner suchen.“

Er: „Zum Beispiel?“

Ich: „Jemanden mit ähnlichen Interessen und der es genauso wertschätzt wie ich, schöne Momente mit Freunden zu teilen und zu genießen.“

Er: „Wie ich“ „Mit dem du Gemeinsamkeiten teilst“ „Verücktes anstellst“

Ich: „Ja. Jemanden wie du“

Er: „Reisen“

Ich: „All das und mehr“

Er: „Jaaa“ „Was sich von alleine ergibt“ „Sexuelle Aktivität“ „Haha“

Am Ende haben wir doch über Whatsapp gesprochen, aber am nächsten Tag haben wir länger telefoniert. Wir haben zum ersten Mal wieder ganz offen über Gefühle gesprochen, zwar nicht zwischen uns, aber die Situation mit meinem Mann. Wir konnten wieder zusammen lachen und uns auf einander freuen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s