Mein neues Leben in Barcelona

Mit Sack und Pack über die Anden bin ich mit Julian hierher gefahren. Wir haben einen Umweg über die Schweiz und Italien genommen. Wir sind richtig schön die Berge hoch und runter gekurvt und es war wunder wunderschön. Ich kannte die Schweiz nur im Winter.

Als wir uns sonntagabends der Stadt Barcelona bei Abenddämmerung näherten, überkamen mich plötzlich sooooo krasse Gefühle, ich konnte nicht mehr aufhören zu heulen vor Glück „anzukommen“. Endlich in Barcelona ankommen und nicht mehr abreisen zu müssen. Julian hat sich erst erschrocken, weil er mein Weinen nicht einschätzen konnte. Dann hat er sich aber mit mir gefreut und wir haben die Einfahrt in die Stadt gefeiert.

Eine Woche später kam meine Mutter mit meinen beiden Töchtern. Das war knapp zwei Wochen bevor am 12.09. die Schule anfing. Meine Mutter hat mir den Start hier sehr erleichtert! Und Julian hat sich um alles mögliche gekümmert um uns zu unterstützen. Allerdings habe ich ihn jetzt seit drei Wochen nur selten gesehen und gar keine Zeit mehr mit ihm alleine verbracht. Es fällt mir schwer, ihn so nah und doch so fern zu haben. Er wohnt ja ziemlich weit weg innerhalb der Stadt und bei uns hier kann man nur in teuren Parkhäusern parken. Aber das wird sich alles irgendwie einspielen denke ich.

Ich liebe es hier zu sein, unabhängig von meinen Gefühlen zu Julian. Ich fühle mich im Stadtviertel Gracia pudelwohl und bin meine neuen Aufgaben in der Firma mit großem Vergnügen angegangen. Habe jetzt ein kleines Team, das ich koordiniere und der Start lief schon mal sehr gut. Meine älteste Tochter hatte einen sehr guten Start in der Schule, obwohl sie sich vorher wochenlang so viele Sorgen gemacht hatte. Die Kleine hat es um einiges schwieriger mit der Eingewöhnung, aber das wird schon denke ich. Leider war mein Mann nicht beim Schulstart dabei, obwohl ich mir das sehr gewünscht hatte und die Kinder auch. Er möchte sich jetzt ganz seinen Projekten widmen, damit er Geld verdienen kann und sich ein Zimmer mieten kann.

So viel zu meinem neuen Leben. Ich bin so froh diesen Schritt gemacht zu haben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s